Urlaubsabgeltung

Urlaubsabgeltung für noch offene Urlaubstage bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Eine Urlaubsabgeltung für noch offene Urlaubstage bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist heute ein gewohnter Vorgang in der modernen Wirtschaft – schließlich wechselt man viel häufiger und schneller den Arbeitsplatz als noch vor 20 Jahren. Das Urlaubsentgelt berechnet sich nach dem durchschnittlichen Arbeitsverdienst, den der Arbeitnehmer in den letzten 13 Wochen vor dem Beginn des Urlaubs erhalten hat. Überstunden sind dabei aber nicht zu berücksichtigen. Obwohl die Urlaubsabgeltung also eigentlich sehr einfach geregelt ist, gibt es in der Praxis immer wieder Streitigkeiten darüber, wie genau und wie hoch die Urlaubsabgeltung ausfallen soll. Spezialfälle wie Krankheit oder die vielen unterschiedlichen Beschäftigungsmodelle sorgen hier schnell für Verwirrung und Probleme.
 

Korrekte Urlaubsabgeltung mit Rechtsanwalt

Als erfahrener Rechtsanwalt in München mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht helfe ich Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche auf Urlaubsabgeltung bei Beendingung Ihres Arbeitsverhältnisses. Gerne erläutere ich Ihnen in einer ausführlichen Erstberatung Ihre Rechte und helfe Ihnen als rechtlicher Beistand bei den weiteren notwendigen Schritten.

Mehr erfahren: Rechtsanwalt für Urlaubsabgeltung in München

Kontaktieren Sie uns!
Leonrodstraße 54
80636 München, Deutschland
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 bis 18:00 Uhr